Suche
 
 

Zauberwort: Netzwerk

Frauenpower copyright pixelio.de

Wenige Worte waren in den letzten Jahr so in aller Munde. Trotzdem sollten sie sich damit beschäftigen.

Frauenpower

Auch wenn Frauentreffen von den männlichen Teilen der Gesellschaft gerne als Tratsch und Kaffeeklatsch abgetan werden, helfen sie ungemein. Wo sonst kann man sich ausheulen, Wut und Frust artikuliern, wunderbaren Aperol Spritz trinken und über die neue Schnepfe an seiner Seite ablästern. Deshalb rate ich ihnen dringend: suchen sie sich sofort eine nette Gruppe von Frauen, die sie in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten unterstützen.

Gemeinsam nicht einsam

Es wird sich Tief an Tief reihen, dazwischen sicherliche auch ein paar nette Hochs. Aber ganz ehrlich, die nächste Zeit wird derb. Deshalb sollten sie ihr gesamtes Netzwerk, d.h. alle ehemaligen und aktuellen Freundinnen, Kolleginnen und Verwandte aktivieren, damit es auch lustige Abwechslung im sicheren weiblichen Kreis gibt.

Mit Kind und Kegel

Es ist meist so, dass die Kinder bei der Mutter bleiben. Fein eigentlich, aber leider im tiefsten Schmerz auch eine ganz schöne Gratwanderung. Wer will schon mit verheulten Augen den Kindern die Schuljause machen? Da hilft es, wenn man auch mal an eine Nachbarin den Ball abspielen kann. Lassen sie sich helfen, es ist manchmal einfach notwendig.

Cinderella tanzt.

Hat Aschenputtel sich im Dreck vergraben? Nein, Aschenputtel hat mit ihrer ganzen Umgebung kommuniziert und einen relativ positiven Weg zum Märchenprinzen gefunden. Lernen sie davon. Wer auf Anhieb niemanden hat, kann sich natürlich auch den mehr oder weniger offiziellen Gruppen anschließen. Ob das die Weight Watchers sind oder die nächste Frauengruppe oder eine Sportrunde ist eigentlich egal. Gehen sie raus und amüsieren sich. Das Schicksal will wirklich nicht, dass sie zuhause alleine verzweifeln.

Themen

copyright  pixelio.de

Scheidung: plötzlich ein neuer Alltag

Viele Frauen fallen nach einer Scheidung in ein tiefes Loch: Sie vermissen nicht den Mann, sondern das Leben mit ihm. Die Rituale, die Freunde, den Alltag - nach der Trennung ist plötzlich alles anders.
» weiter…

Schatten an der Wand. Gitti Moser by pixelio.de

Scheidungskind – was ist das?

Sie möchten wissen, wie sich das anfühlt – ein Scheidungskind zu sein?
» weiter…

nicht nur fische saufen ab

Interview: Lügen und Alkohol haben alles zerstört

Petra, 37 ging durch die Hölle bis sie nach 13,5 Jahren Ehe den Entschluss fasste: Jetzt ist Schluß! Sie packte ihre beiden Mädchen und zog aus. » weiter…