Suche
 
 

Buchtipp: Perspektivewechsel

Was für ein Buch! Spannend und nachdenklich zugleich. Mit Fay Weldons
"Tagebuch einer Stiefmutter" sieht man das Leben einer Tochter aus den Augen deren Mutter während des Scheidungsprozeßes.

Mich hat das Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Und dabei war es sehr spritzig geschrieben, durchweg kurzweilig und eine wunderbare Lektüre für diese langen Innen-Tage. Sehr beeindruckt hat mich auch der gekonnte Blickwinkel, der betroffenen Mutter: kritisch und doch objektiv. Bis zum Schluß unentschlossen, wer wie zu bewerten sei und dann aber konsequent und sehr emotional. Eine kunstvolle Dreh-Wende-Lesebewegung, die ich nur empfehlen kann.


Fay Weldon: Tagebuch einer Stiefmutter, erschienen bei DTV, ca. 15 Euro.

Vor Schneewittchen wird gewarnt!

Alle haben ihr abgeraten, den Witwer Gavin zu heiraten. Er ist zu alt für dich, sagt die eine. Er will bloß dein Haus, sagt die andere. Und seine Kinder werden dir das Leben schwer machen, warnt die dritte. Aber als die Hormone zu brodeln beginnen, gibt es kein Halten für Sappho. »Er ist der Mann meines Lebens«, denkt sie und lässt ihre Sekretärin einen Termin beim Standesamt machen. »Mit seinen Kindern komme ich bestens aus.« Sie gibt sich die größte Mühe, besser als jede »richtige« Mutter zu sein, aber von den Kindern wird sie vom ersten Tag an wie das Au-pair- Mädchen behandelt, das sie früher war. Und eines Tages steht Sappho bei ihrer eigenen Mutter, einer Psychoanalytikerin, vor der Tür und drückt ihr ein chaotisches Manuskript in die Hand. »Das sind meine Tagebücher«, sagt sie. »Aber bitte nicht lesen!«

Themen

copyright  by pixelio.de

Rituale, Rituale,

lasst ihr Leute, lasst sie sein. » weiter…

copyright  pixelio.de

Scheidung: plötzlich ein neuer Alltag

Viele Frauen fallen nach einer Scheidung in ein tiefes Loch: Sie vermissen nicht den Mann, sondern das Leben mit ihm. Die Rituale, die Freunde, den Alltag - nach der Trennung ist plötzlich alles anders.
» weiter…

Schatten an der Wand. Gitti Moser by pixelio.de

Scheidungskind – was ist das?

Sie möchten wissen, wie sich das anfühlt – ein Scheidungskind zu sein?
» weiter…