Suche
 
 

Steuerschonendes Handeln beim Scheiden

Da für AlleinverdienerInnen bzw. AlleinerzieherInnen die Aufwendungen des täglichen Lebens und die Ausgaben für Kinder von einer Person getragen werden (für diese damit quasi „doppelte“ Kosten darstellen), ist es umso wichtiger bei der Lohnsteuer zu sparen!

Wie spare ich Einkommen- bwz. Lohnsteuer?

Sie beantragen den Alleinverdiener- bzw. Alleinerzieherabsetzbetrag.
Die Steuerbemessungsgrundlage wird um nachfolgend angeführte Beträge reduziert:
1 Kind: 494,- €, 2 Kinder: 669,- €, 3 Kindern: 889,- €, jedes weitere Kind: 220,-€ pro Jahr).

Sollte der Absetzbetrag aufgrund zu niedrigen Einkommens nicht nutzbar sein, dann besteht die Möglichkeit, die „Negativsteuer“ beim Finanzamt zu betragen. D.h. Alleinerzieher oder Alleinverdiener mit Kind erhalten einen vom Finanzamt berechneten Betrag überwiesen.

Wer ist Alleinerzieher?

Wer länger als 6 Monate im Jahr nicht mit einem Partner oder einer Partnerin in einem gemeinsamen Haushalt zusammengelebt hat und
für zumindest ein Kind mindestens sieben Monate im Kalenderjahr Familienbeihilfe bezogen hat.

Wer ist Alleinverdiener?

Jede/r Steuerpflichtige, der/ die mehr als 6 Monate im Kalenderjahr verheiratet ist und von seinem Ehepartner nicht dauernd getrennt lebt und dessen PartnerIn keiner Einkommenssteuerverplichtung unterliegt oder
wenn Steuerpflichtige für mindestens ein Kind mehr als 6 Monate im Kalenderjahr Familienbeihilfe (FB) bezogen hat und mehr als 6 Monate im Kalenderjahr in einer Lebensgemeinschaft lebte.

Unterhaltszahlungen

Bei Trennungen gibt es in der Regel nicht nur die AlleinerzieherInnen sondern auch jene PartnerInnen, die Unterhaltszahlungen leisten. Auch in diesem Fall gibt es Absetzbeträge, die die Steuerbemessungsgrundlage mindern. Die Höhe hängt auch hier von der Anzahl der Kinder ab:
1. Kind 25,50 €, 2. Kind 38,20 €, für jedes weitere Kind 50,90 € pro Monat)

… damit´s weniger weh tut!
RwCS - Rechnungswesen Controlling Service
Zdenka Wallner-Trieb
mobil: 0676/620 77 66

Themen

copyright  pixelio.de

Scheidung: plötzlich ein neuer Alltag

Viele Frauen fallen nach einer Scheidung in ein tiefes Loch: Sie vermissen nicht den Mann, sondern das Leben mit ihm. Die Rituale, die Freunde, den Alltag - nach der Trennung ist plötzlich alles anders.
» weiter…

Schatten an der Wand. Gitti Moser by pixelio.de

Scheidungskind – was ist das?

Sie möchten wissen, wie sich das anfühlt – ein Scheidungskind zu sein?
» weiter…

nicht nur fische saufen ab

Interview: Lügen und Alkohol haben alles zerstört

Petra, 37 ging durch die Hölle bis sie nach 13,5 Jahren Ehe den Entschluss fasste: Jetzt ist Schluß! Sie packte ihre beiden Mädchen und zog aus. » weiter…